Phagenesis gewinnt Translation Award in Höhe von 1 Million £ vom Wellcome Trust für erweiterte Zugänglichkeit seiner Dysphagiebehandlung

Manchester, UK. 22. Mai 2012 – Phagenesis Ltd, Weltmarktführer bei der Behandlung von Dysphagie (Schluckstörung), erhielt 1 Million £ vom Wellcome Trust, um sein Behandlungsgerät für Dysphagie nicht nur in Krankenhäusern verfügbar zu machen. Die Phagenesis Technologie ist für die Behandlung von Patienten vorgesehen, die an Dysphagie infolge eines Schlaganfalls leiden.

Über eine Million Schlaganfallpatienten in Europa und Nordamerika sind jährlich von Dysphagie betroffen. Bei Patienten mit Dysphagie besteht die Gefahr einer Mangelernährung. Zudem kann die Inhalation von fester bzw. flüssiger Nahrung oder auch des eigenen Speichels zu einer Pneumonie führen. Derzeit gibt es keine allgemein anerkannte Behandlung für dieses Leiden und Patienten müssen normalerweise mit pürierter Nahrung und verdickten Flüssigkeiten oder über eine Sonde ernährt werden, was eine enorme Beeinträchtigung ihrer Lebensqualität darstellt.

Phagenesis® hat das weltweit erste klinisch erprobte Gerät zur Behandlung von Dysphagie bei Schlaganfallpatienten in den ersten Wochen während ihres Krankenhausaufenthaltes entwickelt. Mithilfe des Wellcome Trust entwickelt und testet Phagenesis nun eine neue Version seines Geräts zur Behandlung von Patienten mit Langzeit-Dysphagie.

Daniel Green, CEO von Phagenesis®, dazu: „Unsere Technologie kann entscheidend für Patienten im Krankenhaus sein, die an dieser schwer behandelbaren Erkrankung leiden. Wir sind davon überzeugt, dass auch Menschen außerhalb des Krankenhauses von dieser Behandlung profitieren können. Wir freuen uns sehr über die Unterstützung des Wellcome Trusts, um unsere Technologie an diese Patientengruppe anzupassen und ihre Lebensqualität zu verbessern.“

„Mit dem Wellcome Trust vergrößert sich unsere Gruppe starker Partner unter der Schirmherrschaft von Inventages und AngloScientific“, fügt er hinzu.

Über Phagenesis®

Phagenesis® hat die erste klinisch erprobte Behandlung für Dysphagie entwickelt, eine zur Invalidität führende und oft tödlich verlaufende Erkrankung, bei der die sichere Schluckfunktion des Patienten gestört ist. Dysphagie kann zur Inhalation von fester oder flüssiger Nahrung und darauffolgender Pneumonie führen. Die betroffenen Patienten müssen auf unbestimmte Zeit über eine Sonde ernährt werden und sind mit einer geringeren Lebenserwartung und Lebensqualität konfrontiert. Phagenesis® schloss 2010 eine erste Finanzierungsrunde in Höhe von 2 Millionen £ und 2011 eine zweite Finanzierungsrunde in Höhe von 7 Millionen € ab. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website www.phagenesis.com.

Über den Wellcome Trust

Der Wellcome Trust ist eine weltweit tätige gemeinnützige Stiftung mit Ausrichtung auf außergewöhnliche Errungenschaften zur Verbesserung der Gesundheit von Mensch und Tier. Sie unterstützt die klügsten Köpfe in der biomedizinischen Forschung und der humanwissenschaftlichen Medizin. Der Trust ist in verschiedensten Bereichen tätig, dazu gehören öffentliches Engagement, Bildung und die anwendungsorientierte Forschung zur Verbesserung der Gesundheit. Er ist unabhängig von politischen und wirtschaftlichen Interessen.

www.wellcome.ac.uk

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Phagenesis Ltd

contact@phagenesis.com

+ 44(0)161 820 4525